Yoga Pur

Herzlich Willkommen bei Yoga Pur. 

In den folgenden Abschnitten findest du:

  1. Eine Einleitung zu den einzelnen Elementen des Programmes

  2. Mantren

  3. Asanas - Körperübungen

  4. Pranayama - Atemübungen

  5. Shavasana - Entspannung

  6. Tagesreflexion

Viel Freude mit Yoga Pur!

Möge dich deine tägliche Yogapraxis hilfreich unterstützen!

1. Einleitung

Für deine Rückfragen und Erfahrungsberichte zu Yoga Pur schreiben mir gerne HIER.

2. Mantren

Einführung Mantren
00:00 / 03:37
Mantra OM
00:00 / 01:58
Mahamrityunjaya Mantra
00:00 / 01:50
Gayatri Mantra
00:00 / 01:55

Hier findest du die Texte zu den drei Mantren: 

3. Asanas

Unter Asanas werden Körperhaltungen verstanden, die sowohl stabil und kraftvoll wie auch leicht und angenehm sind. Die hier angeführten Übungen können sich auf Körper und Geist wohltuend auswirken, Anspannung lösen, vitalisieren, die Lebensfreude stärken.

Surya Namaskara - der Sonnengruß ist ein idealer Ausgleich bei Stress. Je nach Ausführung kann er vitalisierend oder beruhigend wirken. Das Üben des Sonnengrußes beinhaltet Körperübung, Achtsamkeit auf den Atem sowie Visualisierung und ist deshalb eine sehr umfassende und vielseitige Yoga Praxis.

4. Shavasana

Shavasana - das Entspannen in der Rückenlage eignet sich für den Abschluss einer dynamischen Yogasequenz, wie etwa nach dem Sonnengruß, kann aber auch zwischendurch genossen werden, wann immer dir nach einer kleinen Pause ist.

Hier findest du eine Anleitung für ca. 6 Minuten Shavasana:

Shavasana
00:00 / 06:15
5. Pranayama

Der Atem wird u.a durch unsere Lebensweise und unsere Emotionen beeinflusst.

Pranayama, als das bewusste Lenken des Atems kann hier ausgleichend gegensteuern, zu mehr Vitalität und mentaler Ausgewogenheit verhelfen,

 

Nadi Shodhana, die Wechselatmung unterstützt, wenn du dich im Laufe des Tages müde, energielos und erschöpft fühlst. Die Wirkung auf den Geist wird als konzentrationsfördernd, stressreduzierend und ausgleichend beschrieben.

Im folgenden Video führe ich dich durch die ersten Stufen der Wechselatmung. Übe die einzelnen Schritte so lange bis du dich sicher und mühelos damit fühlst. Danach kannst du eigenständig für 5-10 Minuten praktizieren.

6. Tagesrückblick

Dieser Tagesrückblick kann unterstützen die positiven Aspekte der eigenen Persönlichkeit besser kennen zu lernen und ihnen Ausdruck zu verleihen. 

Der Tagesrückblick
00:00 / 04:17

Viel Freude mit deiner Yoga Praxis!

Möchtest du deine Yoga Praxis nach Abschluss von Yoga Pur erweitern und vertiefen?

Dann findest du hier die aktuellen Workshops, Stunden und 1:1 Angebote: www.johannaleon.com